Bericht unserer Sommerfreizeit 2007

(Ein Bericht von Hans W. Neessen)

Sommerfreizeiten seit 1949

Seit 1949 führt der CVJM Neermoor e.V., fast alljährlich Sommerfreizeiten durch. Bis 1962 nur für männliche Teilnehmer (bis dahin galt CVJ“M“ für „Männer“), ab 1963 für männliche und weibliche Teilnehmer (das „M“ steht seitdem für „Menschen“) und seit 1971 bis heute für „Mann und Maus“, Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien mit und ohne Kinder. Teilnehmen kann jede/jeder, die/er sich aktiv am Programm-Angebot beteiligen will und die Freizeitleitung des CVJM Neermoor anerkennt; Mitgliedschaft im CVJM ist keine Voraussetzung.

Das grundsätzliche organisatorische und inhaltliche Konzept dieser christlichen Freizeitarbeit hat sich bewährt und ist im Laufe der Zeit nur in Nuancchen geändert. Bewusst gewollt sind abwechselnde gemeinsame und altersspezifische Programmpunkte, die für alle Beteiligten eine gute Lebenserfahrung beinhaltet. Kinder lernen wieder gemeinsames Tun mit Erwachsenen und Erwachsene wieder den fröhlichen Umgang mit Kindern.

Heute fahren wir in, für die Zusammensetzung unserer großen gemischten Freizeitgruppe, geeignete feste Häuser mit entsprechendem Platz, Räumen und Verpflegung. Bis in die 60er Jahre wurden noch Zeltlager und Jugendherbergen aufgesucht wurden. Das Blau-Kreuz-Freizeitheim Holzhausen ist ein sehr geeignetes, komfortables Freizeitdomizil, hier waren wir „bei Freunden zu Hause“.

Altersgemäßes Ganztagesprogramm

Die Angebote für die entsprechenden Altersgruppen sind der Zeit angepasst. Nach wie vor werden die Teilnehmer auf ein „Ganztagsprogramm“ verpflichtet, das altersgemäß in Gruppen oder altersübergreifend „für alle“ von einem erfahrenen CVJM-Mitarbeiterteam vorbereitet und durchgeführt wird.

Neben der „zeitbegrenzten“ christlichen Lebensgemeinschaft, gehören Morgen- und Abendandachten, der Freizeit-Gottesdienst am Sonntag, sowie tägliche Bibelarbeiten zu festen Programmteilen. Weiter werden attraktive Aktivprogramme sportlicher und erlebnisbezogener Art durchgeführt.

Besondere Programmangebote

  • Freizeit-Eröffnungsspiele
  • baden
  • Brot am Stock
  • Familien-TEEabend
  • ein großes Waldspiel für die Jugend
  • die Holzhausen „olympischen Spiele“ und die „Holzhauser Seespiele“
  • „Experiment-Abend CLEVER“
  • WETTEN dass…?
  • TAG DER INTERESSEN (mehr als 10 tolle Angebote zum Basteln, Werken und Spielen)
  • eine Bahnfahrt mit der Hellertalbahn nach Dillenburg ins Erlebnisbad
  • Action „TROCKEN ÜBERM SEE“
  • …und das Lagerfeuer am letzten Abend

Urlaub zum kleinen Preis

Rund 3/4 der Teilnehmer nehmen jeweils mehrjährig teil. Die Teilnehmerkosten werden seit eh und je niedrigst gehalten, damit besonders Kinder teilnehmen können. So werden für Kinder ab 9 Jahren für die Gesamtleistung, je nach Alter, von 70-135 EUR/Kind verlangt. (Hin- und Rückfahrt im sicheren, komfortablen 4-SterneBus, Unterkunft (2-3Bettzimmer mit Nasszelle inkl. Bettwäsche und Handtücher), Vollverpflegung (3 Vollmahlzeiten + Nachmittags-Kaffee/Saft), Programm und Versiche-rung. Die Teilnehmerbeiträge umfassen lediglich 75% der Gesamtkosten. Die restlichen 25% der Kosten müssen über zu beantragende Zuschüsse bei Kirche, den Kreisen und Gemeinden, sowie durch Mitgliederspenden aufgebracht werden. Besonders durch die derzeitigen Zuschussreduzierungen in Kirche und Staat, fällt die Erbringung der Kostendifferenz den Mitgliedern des CVJM Neermoor nicht leicht.

Nach der Freizeit ist vor der Freizeit

Bereits jetzt müssen die Weichen für die nächsten Freizeiten gestellt werden, damit entsprechende Heime ausgewählt und gebucht werden. Wir danken dem Mitarbeiter- und Helferteam unter der Gesamt-Freizeitleitung von Werner Möhlmann herzlich für die Vorbereitung und Durchführung der schönen Freizeit, für Ideen, viel Arbeit und das Verständnis in stressigen Momenten.

Auch allen Teilnehmer sind wir dankbar für eine gute Gemeinschaft, das Mitmachen und freundliche Stimmung. Der mehr als selbstverständlichen Umsorgung durch das freundliche Mitarbeiterteam des Freizeitheimes sagen wir herzlich

Dank. Für die Nähe unseres Gottes und für unsere Bewahrung vor Unglück und Gefahr in diesen Tagen sagen wir Dank, unserem Vater im Himmel. Sein Segen möge uns weiterhin leiten und uns, so Gott will und wir leben, wieder zu einer neuen Freizeit zusammenführen.