2 Freizeiten unter einem Dach…

Seit 1971 veranstaltet der CVJM Neermoor e.V. im selben Freizeitheim zeitgleich, eine Kinder- und Jugendfreizeit für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren und eine Familienfreizeit für Erwachsene und Familien mit und ohne Kleinkinder. Gemeinsame Programmpunkte beider Freizeiten sind neben den Mahlzeiten, Morgen- und Abendandachten, auch Veranstaltungen wie Waldspiele, Ballturniere, Minigolfturniere, sportliche Veranstaltungen, Bunte Abende, Lagerfeuer oder Grillabende. Darüber hinaus wird ein altersgemäßes Tages- und Abendprogramm angeboten.
Christliche Andachten und Bibelarbeiten sind gewollte Freizeitinhalte. Die Teilnahme an unserer Freizeit bedingt keine CVJM-Mitgliedschaft. Die aktive Teilnahme aller Freizeitler am Freizeitprogramm ist Bedingung.

Mit der Anmeldung ist ein Betrag von 20,00 € als Anzahlung auf den Gesamtbetrages zu leisten. Dieser Betrag wird bei unbegründeter oder nicht akzeptabler Abmeldung zur Kostendeckung einbehalten. Bei Abmeldung binnen 6 Wochen vor Beginn der Freizeit sind 35%, binnen 4 Wochen vor Freizeitbeginn sind 50% und kurzfristiger 75% des Teilnahmebetrages als Ausfallgebühr fällig.

Die Teilnehmerbeiträge berücksichtigen bereits alle verfügbaren Zuschussmöglichkeiten; sie decken in der Regel nur ca. 80 % der tatsächlichen Teilnehmerkosten.

Als Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen stehen erfahrene CVJM-Jugendgruppenleiter/Jugendgruppenleiterinnen zur Verfügung. Alle Mitarbeit geschieht ehrenamtlich und unentgeltlich.

Der CVJM Neermoor wurde am 14. 4. 1901 gegründet. Er hat seinen Sitz in 26802 Moormerland-Neermoor, ist Mitglied im CVJM-Landesverband Ostfriesland e.V. und über diesen Mitglied im CVJM-Gesamtverband in Deutschland. Der Zweck des Vereins gründet sich auf die PARISER BASIS des Weltbundes der CVJM. Der CVJM Neermoor e.V. veranstaltet seit 1949 jeweils Freizeiten für junge Menschen. Er ist kein kommerzielles Reiseunternehmen. Alle Freizeiten und jeder Dienst dienen der satzungsmäßigen Zielsetzung.

Teilnehmerbeiträge

Jugendfreizeit

Leistungsumfang

Hin- und Rückfahrt ab/an Neermoor im 4-Sterne Reisebus mit Sicherheitsgurten, Unterkunft und Vollverpflegung, (Übernachtung, Frühstück, Mittagessen, Warm/Kaltgetränk, Abendessen), Ganztagsbetreuung und Programm.

Kosten

Altersklasse Teilnehmerbeitrag
Kinder ab 9 Jahre 180,- €
Jugendliche ab 12 Jahre 215,- €
Jugendliche 16 – 17 Jahre 253,- €
Junge Erwachsene ab 18 Jahre 305,- €

Familienfreizeit (Selbstfahrer)

Leistungsumfang

Unterkunft und Vollverpflegung und Programm

Kosten

Altersklasse Teilnehmerbeitrag
Kinder bis 4 Jahre Frei
Kinder ab 4 Jahre 85,- €
Kinder 6 – 8 Jahre 126,- €
Erwachsene (Doppelzimmer) 330,- €
Erwachsene (Einzelzimmer) 360,- €

Bettwäsche (3-teilig) und Handtücher sind mitzubringen oder können gegen ein Entgelt von 9,00 €/Garnitur. entliehen werden.

Für besondere Leistungen (Badbesuch, Bastelmaterialen, Gerätebenutzung, usw.) wird ein Betrag in Höhe von 10,00 € von den Teilnehmern zusätzlich erhoben.

Zahlungsinformationen

Der Gesamt-Teilnehmerbeitrag wird am 20. Juni 2019 fällig.

Freizeitkonto

IBAN: DE54 2856 3749 0010 2539 03
BIC: GENODEF1MML

Sonstige Hinweise

 Die Vorbereitung für unsere Sommerfreizeit erfolgt in einem Vorbereitungsseminar für Freizeitleitung und Freizeitmitarbeiterteam. An dem Vorbereitungsseminar können Teilnehmer auf Rückfrage und Abstimmung gerne teilnehmen, sofern sie während der Freizeit mitarbeiten möchten. Wir geben auch gerne Auskunft über das geplante Freizeitangebot. Rückfragen können gerne über das Kontaktformular an uns geschickt werden.

Verbindliche Anmeldungen zur Freizeit sind schriftlich nur auf der dem Freizeitprospekt (herunterladen) anhängenden Anmeldung möglich. Die Onlineanmeldung stellt eine Interessenerklärung dar und ist erst als verbindliche Anmeldung zu werten, wenn sie schriftlich (Briefpost oder Email) durch die Freizeitleitung bestätigt wurde. Für beide Freizeiten gelten alters- und zahlenmäßige Teilnehmerbegrenzungen. Die Anmeldebuchung erfolgt in Reihe des Anmeldeeinganges.

Anmeldeschluss ist der 10. Mai 2019

Mit der Anmeldung werden diese Reisebedingungen und das gesamte Leistungsangebot der Freizeit von dem Teilnehmer, respektive dem anmeldenden Erziehungsberechtigten für das angemeldete Kind, als verbindlich anerkannt. Zugleich wird mit der Anmeldung die Bereitschaft erklärt, den Weisungen der verantwortlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen zu folgen.

Verstößt ein/eine Teilnehmer/in erheblich gegen gesetzliche Vorgaben, die Grundsätze des Freizeitkonzeptes oder gegen die Weisungen der verantwortlichen Freizeitleitung, kann er/sie von der Freizeit ausgeschlossen werden. Bei Minderjährigen erfolgt nach Rücksprache mit den Erziehungsberechtigten die vorzeitige Rückreise. Volljährige treten eigenverantwortlich die Rückreise an. Die dadurch entstehenden Kosten gehen zu Lasten der betreffenden Teilnehmer oder ihrer gesetzlichen Vertreter. Eine Rückerstattung des Freizeitbeitrages ist ausgeschlossen.

Es gilt das Einverständnis, dass die in der Anmeldung erfassten persönlichen Daten ausschließlich zur Vertragsabwicklung gespeichert und zur Erfüllung des Vertrages an Dritte (z.B. Zuschussträger) weitergegeben werden. 

Weiter gilt das Einverständnis, dass die während der Freizeit von den Teilnehmern aufgenommenen Fotografien oder Filme verbreitet oder öffentlich aufgeführt werden dürfen. Das Recht des persönlichen Widerspruchs bei jeweiligen Aufnahmen wird beachtet.

Mit der verbindlicher Anmeldung wird ausdrücklich erklärt, dass die vertraglichen Verpflichtungen des Teilnehmers eingehalten werden. In gleicher Weise wird unsererseits bestätigt, dass die Absicherung der zugesicherten Leistungen, Eigenschaften und Rückreise entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen und Vorgaben durch uns oder Vertragspartner erfolgt.

Der Reisevertrag und damit die Teilnahme wird ausschließlich mit der schriftlichen Bestätigung durch uns wirksam. Die Teilnahmebestätigung, Freizeitrechnung und wissenswerte Informationen zur Freizeit werden unverzüglich nach Anmeldeschluss, also nach dem 10. Mai 2019, schriftlich zugestellt.

Wenn die Freizeit wegen Unmöglichkeit nicht stattfinden kann werden die Teilnehmer unverzüglich nach den Erkenntnissen, mindestens 4 Wochen vor Reisebeginn schriftlich informiert. In diesem Fall werden bis dahin geleistete Zahlungen der Teilnehmer unverzüglich zurück erstattet. Weitergehende Ansprüche schließen wir aus.